DIE LINKE / Die PARTEI
Schlagzeug
Antrag News

Neue Proberäume für Neusser Bands

Gemeinsam für eine vielfältige Musikszene in Neuss!

Proberäume in Neuss sind selten und teuer. Darunter leiden nicht nur die Musiker:innen, sondern auch die Kulturszene insgesamt. Zum Glück gibt es in Neuss engagierte Menschen, wie die Kulturschaffenden vom Verein K*Buff, die auf solche Probleme aufmerksam machen. Damit sich nun schnell etwas ändert, haben wir uns mit den Ratsfraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und UWG/Aktiv für Neuss zusammengesetzt und einen gemeinsamen Antrag für die nächste Kulturausschusssitzung eingebracht.

Antrag zur Sitzung des Kulturausschusses am 16.06.2021:

Den Bands in Neuss eine neue Heimat geben – Schaffung von neuen Proberäumen

Sehr geehrter Herr Ziege,

im Namen der Fraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, UWG/Aktiv für Neuss und DIE LINKE/Die PARTEI bitten wir darum, den nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Kulturausschusses der Stadt Neuss am 16.06.2021 zu setzen.

Beschlussempfehlung:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, an einem Konzept zu arbeiten, um im Neusser Stadtgebiet möglichst kurzfristig dringend benötigte zusätzliche Proberäume für Neusser Bands einrichten zu können. Zielsetzung soll es sein, im ersten Schritt fünf zusätzliche Proberäume zu schaffen.
  2. In diesem Kontext soll auch geprüft werden, wie die Pflege und Unterhaltung der neuen Proberäume sichergestellt werden könnte (beispielsweise über einen Verein wie dem neu gegründeten Verein „K*Buff“). Außerdem soll an Lösungsvorschlägen gearbeitet werden, um auch jungen Bands eine preisgünstige Nutzung der neuen Räume zu ermöglichen.
  3. Die Ergebnisse und die eventuellen finanziellen Auswirkungen sollen in einer der kommenden Kulturausschuss-Sitzungen zur Beratung vorgelegt werden.

Begründung:

Die Band-Szene in Neuss ist in den vergangenen Jahren kleiner geworden. Dies liegt zum Teil auch an den fehlenden Proberäumen, die von jungen Bands angemietet werden können. Viele Bands müssen immer häufiger in Privaträume ausweichen, deren Zustand oft nicht zufriedenstellend ist. Außerdem werden für die Privaträume sehr hohe Mietpreise angesetzt, welche für junge Bands kaum bezahlbar sind.

Die bisher in Neuss vorhandenen Proberäume sind vollständig ausgelastet und werden auch von eta-blierten Bands genutzt, die damit jungen Bands die günstigen Probemöglichkeiten wegnehmen. Daher möchten wir die Verwaltung mit unserem Antrag beauftragen, neue Proberäume in der Stadt Neuss zu schaffen und ein entsprechendes Konzept zur Pflege und Unterhaltung der neuen Räume zuerarbeiten. Dabei ist es für uns wichtig, dass auch jungen Bands eine preisgünstige Nutzung ermöglicht wird. Außerdem sollte sichergestellt werden, dass der Fokus auf Bands liegt, die einen Bezug zur Stadt Neuss haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.